Aufzüge - mobil

Kesselbefahreinrichtungen für Stahlwerk-Abgaskühlkamine

Fahrkorb für Abgaskühlkamine

Seit rund 30 Jahren bauen wir für Stahlwerke die bewährten Kesselbefahreinrichtungen als Abgaskühlkamin-Befahreinrichtungen. In dieser Zeit wurden die Anlagen ständig den gestiegenen Anforderungen angepasst und den Kundenwünschen entsprechend verbessert.

Die Anlagen entsprechen der EG-Maschinenrichtlinie 98/37/EG, BGR 159 „Hochziehbare Personenaufnahmemittel“, DIN EN 1808 „Sicherheitsanforderungen an hängende Personenaufnahmemittel“ und BetrSichV „Betriebssicherheitsverordnung“. Eine EG-Baumusterprüfung liegt vor.

Die Kaminbefahreinrichtungen bestehen aus einer kranähnlichen verfahrbaren Stahlplattform mit dem Arbeitskorbwindwerk, einem Kamindeckel-Hubwerk und den notwendigen Aggregaten für den sicheren Betrieb der Einrichtung.

An zwei getrennten Stahldrahtseilen hängt der Arbeitskorb, mit dem der Abgaskühlkamin sowohl im senkrechten als auch im schrägen Teil sicher befahren werden kann. Spezielle Einrichtungen ermöglichen das Reinigen und die Reparatur aller Kamin-Innenwände.

Diese Befahreinrichtungen werden weltweit in Stahlwerken mit großem Erfolg eingesetzt.

Fahrkorb in der Totalen
Fahrkorb für Laufwasserkraftwerke Fahrkorb für Laufwasserkraftwerke

Download des Prospektes!

Alle Informationen auf einen Blick hier: Laufwasserkraftwerke-Prospekt.pdf (2,59 MB)


Zurück nach oben

Home